Name
Passwort
letzte Änderung: 27.12.2016
bücherei des judentums buchen/odenwald
Obergasse 6 - 74722 Buchen

Worte des Stifters


Pfarrer Herbert Duffner

Erschüttert von den Verbrechen des deutschen NS-Regimes in meiner Kindheit und angesprochen von der geistigen Welt jüdischer Autoren während meines Studiums begann ich, mich der Geschichte, der Kultur und der Glaubenswelt des Judentums zu öffnen. Aus diesem Studium entstand eine ca. 9000 Titel umfassende Bibliothek.

Am 9. November 1998 – sechzig Jahre nach dem „Novemberpogrom 1938“ – errichtete ich eine Stiftung, die durch das Entgegenkommen der Stadt Buchen im ehemaligen „Beginen-Klösterle“ ihre Heimstätte erhielt. Sie trägt nun den Namen „Bücherei des Judentums Buchen“.

Durch eine zusätzliche Geldstiftung ist die Bücherei in die Lage versetzt, ständig antiquarische und neu erschienene Bücher zu erwerben und so ihre Auswahl zu erweitern und zu aktualisieren. Bei aller Vielfalt hat sie im Bereich des christlich-jüdischen Dialogs einen Schwerpunkt.